Informationsveranstaltungen während des Genussmonats Klimafreundliche Ernährung 

Anmeldung: pascal.furrer@ernaehrungsrat-luzern.ch
Richtpreis 25.- / Anlass
Alle Anlässe können live wie online besucht werden.
 
In diesem Facebook-Video informiert Pascal, Projektleiter Genussmonat Klimafreundliche Ernährung, kurz über die Informationsveranstaltungen. 

Gesundheit und Klimafreundliche Ernährung

Donnerstag 2.9.2021 19.30
St. Karlistrasse 23, Luzern

Was hat Gesundheit mit dem Klimaschutz zu tun?
Sind Ernährungsgewohnheiten erneuerbar?

Moderation: Dr. med. Sabine Heselhaus, Ärztinnen & Ärzte für Umweltschutz
 
Was brauchen wir wirklich an Nahrung? Was hat das für Einfluss aufs Klima?
 
Gibt es Zusammenhänge unseres Essverhaltens mit der generellen Informationsbulimie, die uns als Wesen stressen? 
 
Wie gehen wir um mit zunehmend MikroPlastik in den natürlichen Kreisläufen, das auch in den Körper gelangt?
 
Genährt sein? - Was es dazu braucht.
 
Anwesende Gäste
Ca. 25’ Impuls durch Linda Moser & Manuela Jäggi, Ernährungsberaterinnen BSc
Toni Büchler, Präsident Bio Luzern
Barbora Mäurle, Dipl. Naturheilpraktikerin
Desmond Schubert, Langnau
 
Zoom-Meeting beitreten:
Achtung neuer link:
 

Ernährungsdemokratie – wie entscheiden wir, was auf unserem Teller landet?

Montag 13.9.2021 19.00
Peterskapelle Luzern
Zertifikatskontrolle beim Einlass
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)
Musik: Pascal Furrer
 
Neue Wirklichkeiten/Möglichkeiten/Dimensionen der lokalen Lebensmittelbeschaffung und Vermarktung - wir wollen neue sowie bereits vorhandene Modelle vorstellen
 
Wie kann eine lokale Grundversorgung gelingen?
Wie kann eine kontinuierliche Vernetzung mit lokalen Produzenten gewährleistet werden mit garantierter Produktabnahme durch die Verbrauchenden? 
Foodsafe/FoodCoop/Food Waste - Zusammenhänge? 
Wie kann die Ernährungsdemokratie mitgestaltet werden?
Welche Rolle könnte ein Ernährungsrat hier spielen? Solch zivilgesellschaftlichen Impulse sind mit den handelnden Teilen der Nahrungskette in basisdemokratischem Austausch.
Welche Schritte seitens der Politik sind hier gefragt?
 
Moderation: Martina Brun (Ernährungsrat Luzern)
Musikalisch untermalt: Pascal Furrer
 
Anwesende Gäste 
Markus Schwegler, NaturGut Katzhof, Richenthal
Urs Fanger, GL RegioFair
Marcel Felder, Demeterbauer
Tobias Ammann, Präsident Nachschub Genossenschaft Luzern

Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/83059253434?pwd=ZWxyNHZ3VUZsRTQwVTFCS0ZmVjVzZz09

Meeting-ID: 822 9202 9740, Kenncode: 852527
Auch hier würden wir uns über einen Zustupf via Twint freuen: 077 474 81 31
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)

Umgang mit Ernährung im Alltag: Aufmerksame Schritte hin zu einer liebevollen Gesellschaft

Dienstag 21.9.2021 19.00
Peterskapelle Luzern
Zertifikatskontrolle beim Einlass
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)
 
Ernährung geht uns Alle an, wie packen wir dies gemeinsam an?
 
Moderation: Mario Stankovic
Musikalische Einlagen: Albin Brun, Luzern
 
"Ernährungsgewohnheiten erneuern - wie geht das?
Welche Entscheidungen treffen wir gemeinsam als Gesellschaft, welche ich selber als Mensch?
Der Kreis schliesst sich mit den daraus erfolgenden Konsequenzen für die Verbundenheit mit der Natur und dem Klima."
 
Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Reihe "Dialog im Quartier", deren Konzept Melanie Paschke zu Beginn vorstellen wird. In einer offenen Runde mit ausgewählten Menschen folgen wir den auftauchenden Fragen.
 
Zudem wird Daniel Wiederkehr vom Fastenopfer Schweiz einen kurzen Einblick in die stattfindenden Klimagespräche gewähren.
 
Die Vorstände der Quartiervereine der Stadt Luzern sind speziell eingeladen. Weitere Teilnehmer werden noch bekanntgegeben. 
 
Zoom-Meeting beitreten:
Meeting-ID: 812 4658 7386, Kenncode: 767143
Auch hier würden wir uns über einen Zustupf via Twint freuen: 077 474 81 31
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)

Wie wir in der Zukunft unsere Nahrungsmittel produzieren

Mittwoch 29.9.2021 19.00 Der MaiHof
Zertifikatskontrolle beim Einlass
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)

Klimafarming und andere gelingende Beispiele - auch aus dem Wirkungskreis der Gemeinwohl-Ökonomie:

Wir wollen herausschälen, inwiefern wir als Gesellschaft punkto Ernährungsbewusstsein auf dem Weg sind oder eben nicht.

Moderation: Julia Meade

Wie kommt der Plastik in den Kompost, der auf tausende Gärten und Äcker zerstreut wird? Wie sein Weg wohl weitergeht? 

Welche Rolle spielen eigentlich die Bienen? Und welchen Wert messen wir den Aberbilliarden von unsichtbaren Helfern zu, den Mikroorganismen...

Wie kann Klimafarming vorangetrieben werden? Welche Faktoren sind ausschlaggebend für eine Hofumstellung?

Wie kann ich als einzelner Mensch konkret und effektiv einen Beitrag leisten?

Anwesende Gäste:
Stadtimker Luki Rechsteiner
Franz Keiser, www.humuswirtschaft.ch
Marcel Felder, Demeterbauer
Ralf Nacke, www.gwoe.ch
 
Zoom-Meeting beitreten:
Meeting-ID: 830 5925 3434, Kenncode: 163794
Auch hier würden wir uns über einen Zustupf via Twint freuen: 077 474 81 31
Kollekte mit Richtpreis: Erwachsene 25.-/16.- (Jugendliche/Studentenausweis)